Seite wählen
Header Hochbeet anlegen für Anfänger

Alles rund um das Thema Hochbeet

Das Hochbeet für Einsteiger

Hochbeet anlegen für Anfänger: Für Abwechslung im Garten und auf dem Balkon

Mit der richtigen Platzierung kannst du mit einem Hochbeet außergewöhnliche Akzente im Garten oder auf dem Balkon setzen – egal ob du Blumen anpflanzen oder Gemüse und Kräuter anbauen möchtest. Hochbeete sind wahre Hingucker und können z.B. als „Gartenteiler“ oder Sichtschutz neben den Gartenmöbeln eingesetzt werden.

Hochbeet-Einsteiger? Hier findest du alles Wissenswerte

Bei einem Hochbeet handelt es sich um einen sehr großen Pflanzkasten, der durchaus eine Höhe von über 1 m erreichen kann. Entweder ist der Kasten selbst so hoch oder aber er steht auf Stelzen so wie ein Tisch auf Tischbeinen steht. Ein Hochbeet bietet dir viele Vorteile, die wir im folgenden Abschnitt erläutern möchten.

Inspirierende Hochbeet-Ideen für deinen Garten

Hochbeet-Ideen für deinen Garten

Hochbeete werden immer häufiger als dekoratives Element in den Garten eingebunden.

Wenn du dir erstmal ein Hochbeet angeschafft hast, möchtest du es gar nicht mehr missen, denn diese Pflanzkästen bringen eine Vielzahl von Vorteilen mit sich:

  • Hochbeete können an vielen verschiedenen Orten aufgebaut werden. So ist auch Gärtnern auf kleinem Raum möglich, also auch auf der Terrasse, dem Balkon oder dem Dachgarten in der Stadt.
  • Der Aussaatzeitpunkt gestaltet sich beim Hochbeet flexibler, da Wärme im Hochbeet anders gespeichert wird als in einem herkömmlichen Beet. Im Hochbeet entsteht durch den natürlichen Prozess der Verrottung natürliche Wärme. Außerdem wärmt ein Hochbeet schneller auf als normale Beete und hält die Wärme länger. Dadurch wird zudem das Pflanzenwachstum deutlich gefördert.
  • Durch das große Volumen können auch Pflanzen angebaut werden, deren Wurzeln tiefer wachsen.
  • Ein Hochbeet ist aufgrund seiner Höhe bequem zu bepflanzen und zu pflegen, denn das lästige Bücken entfällt, Stichwort: Gärtnern auf Augenhöhe.
  • Durch die Höhe gelangen viele Schädlinge (z.B. Nacktschnecken, Nagetiere) nicht an die Pflanzen.
  • Beim Befüllen des Hochbeetes kannst du den idealen Pflanzgrund für deine Gewächse schaffen, während Gartenerde oft weniger nährstoffreich ist oder aufwendig aufgearbeitet werden muss. Daher fällt die Ernte im Hochbeet meistens auch deutlich ertragreicher aus.
  • Dank der richtigen Mischung an Substraten im Hochbeet sparst du Wasser und Dünger.
  • Es ist ein platzsparender Aufbau möglich.
  • Hochbeete lassen sich schnell und leicht abdecken (z.B. mit Vlies bei Kälte).

Immer gut versorgt mit einem Gemüse-Hochbeet

Gemüsehochbeet / Hochbeet für Gemüse

Für ein Gemüsehochbeet sollten Kulturen gewählt werden, die speziell für Hochbeete geeignet sind.

Frisches Gemüse aus dem eigenen Anbau schmeckt einfach am besten. Mit Hilfe eines Hochbeets kannst du auf kleinem Raum knackiges Gemüse selbst heranziehen, denn durch das Nährstoffangebot und die Wärme im Pflanzkasten gedeiht es besonders gut.

Dieses Gemüse eignet sich hervorragend für ein Hochbeet

  • Aubergine
  • Buschbohnen
  • Gurke
  • Kohlrabi
  • Porree und Lauchzwiebeln
  • Möhren
  • Paprika
  • Radieschen
  • Rote Bete
  • Rucola
  • Salat
  • Spinat
  • Buschtomaten oder rankende Tomaten
  • rankende Zucchini

Gut zu wissen

Wenn du dich für Pflanzen entscheidest, die vor allem in die Höhe oder Tiefe statt in die Breite wachsen, kannst du den Platz im Hochbeet optimal ausnutzen. Rankende Pflanzen wie Zucchini solltest du an den Rand deines Hochbeets setzen.

Wichtig: Im ersten Jahr solltest du vor allem Starkzehrer anbauen, da sich im Substrat deines Hochbeets noch sehr viele Nährstoffe befinden.

Frische Zutaten für deine Küche mit einem Hochbeet für Kräuter

Hochbeet für Kräuter / Kräuterhochbeet

Kräuter sind ideal für Hochbeete geeignet.

Ihr volles Aroma entfalten Kräuter, wenn du sie frisch erntest und direkt verarbeitest. Umso schöner ist es, wenn man einen eigenen Kräutergarten zur Verfügung hat. Auch im Hochbeet lassen sich Kräuter problemlos anbauen.

Die Auswahl an Kräutern für das Hochbeet ist sehr groß

  • Basilikum
  • Bohnenkraut
  • Dill
  • Estragon
  • Koriander
  • Kresse
  • Liebstöckel
  • Minze
  • Oregano
  • Petersilie
  • Rosmarin
  • Salbei
  • Schnittlauch
  • Thymian

Hochbeet-Saatgut

Du kannst Saatgut kaufen, das speziell für eine Aussaat im Hochbeet aufgrund des Wuchses geeignet ist.

Prächtige Farbvielfalt im Blumenhochbeet

Blumenhochbeet / Hochbeet für Blumen

Ein Blumenhochbeet ist ein wunderbares Highlight im Garten und macht wenig Arbeit.

Hochbeete sind nicht nur für den Anbau von Gemüse und Kräutern geeignet, sondern sie können deinen Garten oder deinen Balkon auch mit einem kompakt stehenden Meer aus Blumen verschönern.

Dabei hast du die Wahl zwischen einer großen Anzahl an Blumensamen und Blumenzwiebeln, die hochbeetgeeignet sind. Wichtig ist aber immer, dass du dir eine Sorte aussuchst, die laut Angabe auf der Samentüte hochbeetgeeignet ist, damit die Wuchshöhe niedrig bleibt:

  • Astern
  • Flammenblume
  • Kapuzinerkresse
  • Kornblume
  • Löwenmäulchen
  • Sonnenblume
  • Tagetes
  • Lavendel
  • Zinnien
  • Krokus (als Blumenzwiebel)
  • Narzisse (als Blumenzwiebel)
  • Tulpen (als Blumenzwiebel)

Gut zu wissen

Wenn du im Herbst vor dem ersten Frost Blumenzwiebeln in dein Hochbeet steckst, blühen bereits im Frühjahr Blumen in verschiedenen prächtigen Farben in deinem Pflanzkasten. Auch die Aussaat von Blumenmischungen ist möglich.

Hochbeete eignen sich auch sehr gut für Mischkulturen. Besonders effektiv sind Kombinationen aus verschiedenen Blumen und Gemüsearten. Warum dies so ist, erfährst du auf der Seite zu Mischlulturen.

Urbanes Hochbeet: Balkon praktisch nutzen

Urbanes Gärtnern liegt voll im Trend, denn auch in dicht bewohnten Städten möchten Menschen gerne frisches Gemüse und saftige Kräuter ernten. Dabei ist der Anbau ohne einen Garten wirklich nicht schwierig. Mit einem Hochbeet gedeiht auf deinem Balkon bald eine Vielzahl von Pflanzen.

Das solltest du beachten, wenn du ein Hochbeet auf deinen Balkon stellen möchtest

  • Suche dir ein Hochbeet, dessen Größe gut zu deinem Balkon passt. Eventuell möchtest du deinen Balkon auch noch für andere Zwecke nutzen oder musst das Hochbeet mal umstellen. Dafür sollte es nicht zu groß sein.
  • Das Hochbeet sollte nicht zu schwer sein. Ein Balkon darf nur bis zu einem bestimmten Gewicht belastet werden. Dieses Gewicht solltest du wissen, bevor du dein Hochbeet anlegst.

Tipp

Um das Gewicht zu verringern und auch die Möglichkeit des Verschiebens zu gewährleisten, empfiehlt sich ein Hochbeettisch.

Reichhaltige Ernte und wunderschöne Blumen mit einer Hochbeet-Terrasse

In der Regel befinden sich auf einer Terrasse vor allem gemütliche Sitzgelegenheiten oder Esstische, dabei kann dieser Teil des Gartens auch praktisch genutzt werden. Vielleicht hast du auch schon den ein oder anderen Blumentopf auf deiner Terrasse stehen. Mit einem Hochbeet aber nutzt du den wenigen Platz noch besser aus.

Welche Vorteile hat ein Hochbeet auf der Terrasse?

  • Neben Blumen können auch Gemüse und Kräuter angepflanzt werden. Somit wird die Fläche effektiv genutzt.
  • Statt in einer Vielzahl unterschiedlicher Blumentöpfe stehen deine Pflanzen kompakt.
  • Der Ertrag auf der kleinen Fläche ist außerordentlich gut.

Traglast beachten

Eine Terrasse hat, wie ein Balkon, eine maximale Traglast, die nicht überschritten werden darf. Darum solltest du dich vor der Anschaffung eines Hochbeets erkundigen, wie groß und schwer es sein darf.

Das Hochbeet-Gewächshaus: Praktische Kombination

Mittlerweile nutzen viele Hobby-Gärtner Gewächshäuser, denn sie bringen einige Vorteile mit sich

  • besserer Ernteertrag
  • optimales Klima für das Pflanzenwachstum
  • Schutz vor wechselnden Witterungsbedingungen
  • Der Zeitraum für den Anbau von Kulturen wird verlängert (frühere Aussaat möglich und längere Erntezeit am Ende der Gartensaison).
  • Überwinterung möglich

Um diese Vorteile auch für dein Hochbeet zu nutzen, bestehen zwei Möglichkeiten.

  • Platziere das Hochbeet direkt in deinem Gewächshaus und bepflanze es dort. So vereinst du alle Vorteile eines Hochbeets mit denen eines Gewächshauses.
  • Wenn du keinen Garten mit einem Gewächshaus besitzt, gibt es eine nützliche Alternative. Im Handel findest du Hochbeete, die mit einer verschließbaren Vorrichtung versehen sind. Diese Kombination sieht wie ein erhöhter Glaskasten aus. Dieser kann einfach geöffnet und bepflanzt werden. Durch das Verschließen und die Konstruktion aus Glas entstehen dieselben Vorteile wie bei einem normalen Gewächshaus.

Tipp: Die zweite Variante eignet sich auch für Balkone und Terrassen.

Du möchtest dein Hochbeet bepflanzen?

Hier findest du hochwertiges Saatgut für eine große Auswahl an Gemüsesorten, Kräutern und Blumen – alle ideal geeignet für dein Hochbeet. Lass dich inspirieren!

… präsentiert von

… präsentiert von

Logo Kiepenkerl

Logo Sperli

Aussaatkalender

Aussaatkalender

Wann wird ausgesät?

Easy Gardening

Easy Gardening

Mach’s dir einfach!